Propagace 1

Donnerstag, 8. Juni 2023, 20 Uhr
Jakobikirche

Eröffnungskonzert „La Gioia"

Musik, die zum Nachdenken über das Leben, über die Liebe und die Natur inspiriert – wie
könnte das klingen? Wie klingt sie heute – und wie klang sie um das Ende des 16.
Jahrhunderts? Das Kammerensemble „La Gioia“ nimmt sein Publikum mit auf eine Reise: der
zarte Klang der Laute lädt dazu ein, den feinen Details zu lauschen, die Viola da Gamba
bringt die Fantasie in Schwingung, und über den Gesang werden nachdenkliche wie
komische Texte voller Metaphern und Aphorismen präsentiert.

Lautenlieder waren sozusagen die Popmusik der Renaissance – ein wenig komplexer
vielleicht, doch vergleichbar wirkungsvoll und populär. Das Kammerensemble „La Gioia“
interpretiert die Lieder des englischen Komponisten Thomas Campion authentisch und
orientiert am damaligen Klangideal. Dabei kommen historische Instrumente zu Einsatz, auf
denen die Musikerinnen nach der Praxis der Entstehungszeit improvisieren und damit aus
dem Moment geborene Neuinterpretationen im Heute schaffen. Musik, die nicht zuletzt
auch aus der lebendigen Bühnenpräsenz der drei Interpretinnen lebt – vital, mitreißend,
unwiderstehlich!

Lucie Strejcová wuchs in einer musikalischen Familie auf und hat seit ihrer Kindheit Geige
und Klavier gespielt und gesungen. Den Gesang als ihr Herzensprojekt wählte sie schließlich
zum Studienfach, wobei die Musik des Barock zu ihrem bevorzugten Genre wurde.
Sie ist Mitglied der Ensembles EnRe, Collegium 419, Czech Ensemble Baroque, Ensemble
Phoenix Munich und La Gioia. Darüber hinaus gibt sie ihre eigene Begeisterung auch im
Bereich Gesang, Psychologie und Pädagogik weiter und arbeitet aktuell an ihrer Promotion.
Im 2020 war sie an der CD-Aufnahme „North Bohemian Music“ beteiligt; 2022
veröffentlichte sie ihre erste eigene CD unter dem Titel „Aphorisms in Music – Lute songs by
Thomas Campion“.

Barbora Hulcová entdeckte die Lauteninstrumente bereits früh im Rahmen ihres
Gitarrenstudiums für sich. Reiche musikalische Erfahrungen sammelte sie im Rahmen ihres
Studiums der Alten Musik sowie in der Zusammenarbeit mit verschiedenen Ensembles in
Deutschland und Tschechien, die sich der Renaissance- und Barockmusik widmen. Sie ist
eine gefragte Continuo-Spielerin sowie Begleiterin von Gesangs- und Instrumentalsolisten.
Sie ist auf der CD „Aphorisms in Music – Lute songs by Thomas Campion“ zu erleben.

Magda Uhlířová spielt Viola da Gamba und absolvierte ein Studium im Bereich Alte Musik,
unternimmt mit ihrem Instrument mit Vorliebe aber auch Zeitreisen in andere Epochen und
Genres, wie z.B. Ethno oder Jazz. Ihre besondere Liebe gilt dem Spiel in
Kammermusikensembles, daneben aber auch dem Improvisieren, dem Gesang, der
Komposition, dem Unterrichten, dem Looper-Spielen und dem Leben an und für sich. 2020
veröffentlichte sie ihre erste Solo-CD mit eigenen Kompositionen für Viola da Gamba unter
dem Titel „Folkongs Fanatasias“.
Mehr Infos unter www.magdauhlirova.cz

Preise: € 20,- / erm. 14,-*

Meskovic Lazar

Freitag, 9. Juni 2023, 20 Uhr
3K

Duo Almir Meskovic & Daniel Lazar "Roots"

Virtuoser Mix aus Balkanmusik und Jazz

Preise: € 20,- / erm. 14,-*

Prayer Trio

Samstag, 10. Juni 2023, 20 Uhr
Rathausfestsaal

CD-Präsentation und Konzert "Prayer"

mit Birke Falkenroth (Harfe), Sebastian Voltz (Klavier) und Helmut Eisel (Klarinette)

Preise: € 24,- / erm. 16,-*

DSCF7236

Sonntag, 11. Juni 2023, 17 Uhr
Puschkingarten

Konzert mit der Klezmerband "Vagabund"

Mit Witz und Wärme geben die Vagabund*innen den alten Klezmer-Tänzen einen neuen Glanz und lassen auch mal bekannte Filmmelodien durchblitzen. Besonders ihre Spielfreude steckt dabei an. Der lebendige Kontakt beim Musizieren, untereinander und mit dem Publikum, macht die Konzerte zu einem immer neuen, mitreißenden Erlebnis!

Ein besonders prägender Moment war im Januar 2020 ein Treffen mit dem Klezmer-Klarinettisten Giora Feidman, der die Musiker*innen spontan einlud, die zweite Hälfte seines Konzertes im Lübecker Dom zu eröffnen. Die Hingabe, mit der Feidman seine Musik teilt und dadurch Brücken zwischen den Menschen und Kulturen schafft, ist eine große Quelle der Inspiration für das Ensemble.

Preise: €7,50 ,- / erm. frei*

In den angegebenen Preisen sind die Vorverkaufsgebühren enthalten.
Die Preise gelten sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse.

Bei allen Konzerten gilt freie Platzwahl.

* Ermäßigungen gelten für Schüler/Studenten und Personen mit Schwerbehinderung.
Ein Nachweis ist beim Kauf der Tickets und beim Einlass vorzuzeigen.