Die Stadt Mühlhausen

muehlhausen_panorama

Mühlhausen in Thüringen ist eine Mittelalterliche Reichsstadt und Stadt der Tore und der Kirchen. Es waren die 59 Türme der Kirchen und der Stadtmauer, die dem Ort den Namen „Mulhusia turrita“ – das turmgeschmückte Mühlhausen gaben. Im Mittelalter galt Mühlhausen nach Erfurt als bedeutendste Stadt Thüringens. Die architektonische Vielfalt, ja die gesamte Stadtanlage mit der erhaltenen und begehbaren Stadtmauer zeugen von der wirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung der einstigen Reichsstadt.

Mühlhausen liegt im Herzen Deutschlands, eingebettet zwischen den Höhenzügen des Hainichs und des Eichsfelds. Aus welcher Himmelsrichtung man sich der Stadt im Unstruttal auch nähert, es grüßt von weitem schon die Marienkirche, die größte Kirche Thüringens nach dem Erfurter Dom. Hier predigte der radikale Reformator Thomas Müntzer und rückte die Stadt zu Zeiten des Bauernkrieges  in den Mittelpunkt deutscher Geschichte. Die Stadtmauer mit ihren Wehrtürmen im Grün des Parks und die Türme der elf mittelalterlichen Kirchen versetzen noch heute die Besucher der Stadt in eine längst vergangene Zeit.

Am Untermarkt  befindet sich die zweite Hauptkirche der Stadt, die Pfarrkirche Divi Blasii, eine gotische Hallenkirche. Sie ist eng mit dem Namen des Komponisten und Kirchenmusikers Johann Sebastian Bach verbunden, der hier in den Jahren 1707-1708 als Organist tätig war. Das Gewirr mittelalterlicher Straßen und Gässchen verzaubert mit behäbigen Bürgerhäusern, mit breiten Toren und mit liebevoll restauriertem Fachwerk. Nach einer interessanten Entdeckungstour laden Cafés und gemütliche Kneipen zum Verweilen ein. Auf den Speisekarten finden Sie bestimmt leckere Thüringer Spezialitäten.

Aber Mühlhausen ist nicht nur eine Stadt für einen Tag. Auch in der näheren Umgebung locken Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise das Opfermoor Vogtei und das Kloster Volkenroda. Für Wanderungen und Fahrradtouren bietet der nahe gelegene Nationalpark Hainich eine Vielfalt an gut beschilderten Wegen. Auf dem Baumkronenpfad kann man dem Urwald aufs Dach steigen und die Natur aus der Vogelperspektive beobachten, und wer lieber Rad fährt, kann entlang der Unstrut auf dem Unstrut-Radweg in die Pedale treten.

Mühlhausen verfügt über ein vielseitiges kulturelles Angebot. Galerien und Ausstellungen widmen sich der Geschichte der Stadt ebenso wie zeitgenössischer Kunst.  An zahlreichen reizvollen Veranstaltungsorten ganz unterschiedlicher Couleur finden regelmäßig Konzerte, Lesungen und Theatervorführungen statt.

www.muehlhausen.de
Innenstadtplan zum DOWNLOAD